Gottesdienste

Seit dem 10. Mai können - Gott sei Dank! - wieder Gottesdienste stattfinden.

 Somit kann das Wort Jesu "Wo zwei oder drei zusammenkommen in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen" (Matthäus 18,20) wieder erlebte Realität werden. Im Bewusstsein der Gegenwart des auferstandenen HERRN Jesus Christus können wir zusammen kommen. 

Aber auch dann, wenn wir nicht "präsent" sein können, gibt es Möglichkeiten im Glauben praktisch miteinander verbunden zu sein:

- im Gebet - das zunächst Lob und Dank ist, dann auch im Namen Jesu die Bitte um Vergebung für Schuld und Versäumnisse,

- in der gegenseitigen Fürbitte,

- in der gemeinsam geübten täglichen Bibellese, wozu es wertvolle Hilfen gibt, z.B. die täglich veröffentlichten Auslegungen des aktuellen Textabschnittes im Neukirchener Kalender

- im gemeinsamen Hören auf Gottes Wort

  ◊ in nachhörbaren Predigten

  ◊ in gemeinsam erlebten "Live-Stream"-Gottesdiensten    

Auf beides wird unter der Rubrik "Predigten - LiveStream" hingewiesen. Sie sind herzlich eingeladen, diese Angebote in Anspruch zu nehmen.